Deutsche Börse Presse

Clearstream and Pirum offer new collateral interoperability

1 Woche 5 Tage ago
Clearstream and the securities finance automation provider Pirum have extended their services to offer new collateral connectivity. This allows mutual clients to automate the calculation, matching, submission and validation of collateral requirements and allocations for securities lending, repo and OTC derivative transactions. The extended connectivity assists clients with agreeing collateral on a real-time basis, reducing collateralisation timeframes and increasing efficiencies along the value chain, from improving settlement rates and reducing fails and SDR penalties to optimising collateral more efficiently. Pirum’s Head of Collateral Services, Todd Crowther, commented: “We are delighted to extend our connectivity with Clearstream and to work together to help mutual clients achieve improved exposure management and collateral optimisation results. Pirum’s aim is to support the industry’s need to extend interoperability and automation across the wider collateral ecosystem and support market participants’ drive to streamline and centralise margin management across all collateralised products.”   Jean-Robert Wilkin, Banking, Funding & Financing at Clearstream, added: “At Clearstream, providing user-friendly, efficient services supported by best-in-class technology is at the heart of our mission. We are very happy to extend our existing connectivity with Pirum, which contributes perfectly to this goal. By automating collateral management services, we increase interoperability and reduce complexity throughout the entire process for our mutual clients and the whole market.” Pirum’s CollateralConnect and ExposureConnect services automate in excess of $1.5 trillion of tri-party collateral across more than 50,000 accounts and covering 70+ global clients each day. About Clearstream As an international central securities depository (ICSD), headquartered in Luxembourg, Clearstream, which is part of Deutsche Börse Group, provides the post-trade infrastructure for the Eurobond market and services for securities from 59 domestic markets worldwide. With 16 trillion Euros in assets under custody, Clearstream is one of the world’s largest settlement and custody firms for domestic and international securities. About Pirum Systems Pirum offers a secure, centralised automation and connectivity hub for global securities finance, enabling complete automation of the post-trade and collateral lifecycle across repo and stock loan. Our position within the securities financing sector enables clients to seamlessly access counterparties, triparty agents, trading venues, market data companies and CCPs, as well as meet their regulatory reporting requirements. We combine an in-depth understanding of both the securities finance industry and the most advanced technologies to provide highly innovative and flexible services. Supporting established and emerging financial institutions, Pirum’s pioneering approach consistently reduces operational risk while increasing processing efficiency and profitability.

July 2022 figures at Eurex

1 Woche 6 Tage ago
Total traded derivatives contracts at Eurex grew by 16 percent in July, from 110.4 million to 128.3 million compared to the same month last year. Interest rate derivatives showed the strongest year-on-year growth, up 31 percent from 38.5 million traded contracts to 50.4 million, while index derivatives grew by 14 percent, from 53.9 million traded contracts to 61.4 million. Total contracts traded in equity derivatives fell by 8 percent to 16.4 million. Outstanding notional volumes in OTC clearing continued to grow strongly in July, rising overall by 32 percent year-on-year despite three successful compression runs this year. Overall outstanding volume stood at EUR 27,093 billion at the end of July compared to EUR 20,454 billion the year before – with interest rate swaps and overnight index swaps posting growth of 28 percent and 120 percent respectively. Average daily cleared volumes increased by 43 percent overall, with interest rate swaps and overnight index swaps recording strong growth rates (+69 percent and +70 percent, respectively). At Eurex Repo, average daily term-adjusted volume grew by 57 percent compared to July last year – up from EUR 125.8 billion to EUR 197.6 billion. The GC Pooling market was up 66 percent while the Repo Market grew by 54 percent year-on-year. Business overview – July 2022 July 2022 July 2021 Change Financial derivatives: traded contracts Eurex Exchange Equity index derivatives (million) 61.4 53.9 +14% Interest rate derivatives (million) 50.4 38.5 +31% Equity derivatives (million) 16.4 17.8 -8% Total (million)1 128.3 110.4 +16% OTC Clearing2 Notional outstanding volumes (billion EUR) 27,093 20,454 +32% - of which interest rate swaps (billion EUR) 12,658 9,856 +28% - of which overnight index swaps (billion EUR) 2,142 974 +120% Average daily cleared volumes (billion EUR) 157 110 +43% - of which interest rate swaps (billion EUR) 29 17 +69% - of which overnight index swaps (billion EUR) 15 9 +70% Compression volumes (billion EUR) 139 110 +27% Repo: average daily term-adjusted volume on Eurex Repo GC Pooling3 (billion EUR) 62.2 37.6 66% Repo Market (billion EUR) 135.4 88.2 54% Total (billion EUR) 197.6 125.8 57% 1 The total number of contracts traded includes other asset classes such as commodities. 2 Notional cleared volumes including post trading events such as compression. 3 Includes all currencies.

Kassamarkt-Umsatzstatistik für Juli

2 Wochen 1 Tag ago
An den Kassamärkten der Deutschen Börse wurde im Juli ein Handelsvolumen von 120,2 Mrd. € erzielt (Vorjahr: 143 Mrd. €). Davon entfielen 102,2 Mrd. € auf Xetra (Vorjahr: 115,7 Mrd. €), womit der durchschnittliche Xetra-Tagesumsatz bei 4,9 Mrd. € lag (Vorjahr: 5,3 Mrd. €). Am Handelsplatz Börse Frankfurt wurden 2,3 Mrd. € umgesetzt (Vorjahr: 3,8 Mrd. €) und an der Tradegate Exchange 15,7 Mrd. € (Vorjahr: 23,5 Mrd. €). Nach Wertpapierarten entfielen im gesamten Kassamarkt auf Aktien 99,1 Mrd. €. Im Handel mit ETFs/ETCs/ETNs lag der Umsatz bei 19,6 Mrd. €. In Anleihen wurden 0,4 Mrd. € umgesetzt, in Zertifikaten 0,9 Mrd. € und in Fonds 0,1 Mrd. €. Umsatzstärkster DAX-Titel auf Xetra im Juli war Linde plc mit einem Volumen von 3,9 Mrd. €. Bei den MDAX-Werten lag Delivery Hero SE mit 916 Mio. € Umsatz vorn. Im Aktienindex SDAX führte Shop Apotheke Europe mit 152 Mio. €. Im ETF-Segment erzielte iShares Core EURO STOXX 50 UCITS ETF mit 772 Mio. € das größte Volumen. Handelsumsätze für Juli 2022 in Mrd. Euro: Xetra Frankfurt Tradegate Gesamt Aktien 85,4 1,0 12,8 99,1 ETFs/ETCs/ETNs  16,8 0,1 2,6 19,6 Anleihen - 0,2 0,2 0,4 Fonds - 0,1 0,1 0,1 Andere Instrumente - 0,9 - 1,0 Gesamt Juli ‘22 102,2 2,3 15,7 120,2 Gesamt Juli ‘21 115,7 3,8 23,5 143,0 Weitere Einzelheiten sind in der Kassamarktstatistik der Deutschen Börse zu finden. Ein europaweiter Vergleich der Handelsplätze ist in den Statistiken der Federation of European Securities Exchanges (FESE) zu finden.

Außerordentliche Free Float-Anpassung der Deutsche EuroShop AG im SDAX

2 Wochen 3 Tage ago
(Zug, 29. Juli 2022) - STOXX Ltd., der globale Indexanbieter von Qontigo, hat eine außerordentliche Anpassung im SDAX bekannt gegeben. Der Streubesitzanteil der Deutsche EuroShop AG verändert sich um mehr als 10 Prozentpunkte. Somit wird nach den Regeln des „Guide to the DAX Equity Indices“, Kapitel 5.1.4, der Free Float des Unternehmens im Index von derzeit 28,97 Prozent auf 15,62 Prozent angepasst. Diese Änderung wird zum 3. August 2022 wirksam. SDAX® ist eine eingetragene Marke der Qontigo Index GmbH. Über Qontigo Qontigo ist ein weltweit führender Anbieter von innovativen Index-, Analyse- und Risikolösungen, die den Impact von Investitionen optimieren. Während der Wandel hin zu nachhaltigem Investieren sich beschleunigt, ermöglicht Qontigo seinen Kunden – Emittenten von Finanzprodukten, Kapitaleignern und Vermögensverwaltern – anspruchsvolle und zielgerichtete Lösungen, um die zunehmend anspruchsvollen und einzigartigen Nachhaltigkeitsziele von Investoren weltweit zu erfüllen. Die Lösungen von Qontigo zeichnen sich sowohl durch unsere kollaborative, kundenorientierte Kultur aus, die es uns ermöglicht, maßgeschneiderte Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln, als auch durch unsere offene Architektur und moderne Technologie, die sich effizient in die Prozesse unserer Kunden einfügt. Qontigo ist Teil der Gruppe Deutsche Börse und entstand 2019 durch den Zusammenschluss von Axioma, DAX und STOXX. Qontigo hat seinen Hauptsitz in Eschborn und ist weltweit mit Büros in New York, London, Zug und Hongkong vertreten. Über STOXX STOXX Ltd. ist der globale Indexanbieter von Qontigo, der derzeit eine globale, umfassende Indexfamilie von rund 13.000 streng regelbasierten und transparenten Indizes berechnet. Die STOXX Ltd. ist bekannt für die führenden europäischen Aktienindizes EURO STOXX 50, STOXX Europe 50 und STOXX Europe 600 und pflegt und berechnet die STOXX Global-Indexfamilie, die sich aus Gesamtmarkt- und Bluechip-Indizes für die Regionen Amerika, Europa, Asien/Pazifik und Subregionen Lateinamerika und BRIC (Brasilien, Russland, Indien und China) sowie globale Märkte zusammensetzt. STOXX ist Administrator der STOXX- und DAX-Indizes unter der europäischen Benchmark-Regulierung und kontrolliert sämtliche Verwaltungsprozesse für Benchmarks bei Qontigo.  STOXX-Indizes sind an mehr als 600 Unternehmen weltweit als Basiswerte für Exchange Traded Funds (ETFs), Futures und Optionen, strukturierte Produkte und passiv verwaltete Anlagefonds lizenziert. Legal disclaimer: STOXX Ltd., Qontigo GmbH, Qontigo Index GmbH, Deutsche Boerse Group and their licensors, research partners or data providers do not make any warranties or representations, express or implied, with respect to the timeliness, sequence, accuracy, completeness, currentness, merchantability, quality or fitness for any particular purpose of its index data and exclude any liability in connection therewith. STOXX, Qontigo GmbH, Qontigo Index GmbH, Deutsche Boerse Group and their licensors, research partners or data providers are not providing investment advice through the publication of indices or in connection therewith. In particular, the inclusion of a company in an index, its weighting, or the exclusion of a company from an index, does not in any way reflect an opinion of STOXX, Qontigo GmbH, Qontigo Index GmbH, Deutsche Boerse Group or their licensors, research partners or data providers on the merits of that company. Financial instruments based on the STOXX® indices, DAX® indices or on any other indices supported by STOXX are in no way sponsored, endorsed, sold or promoted by STOXX, Qontigo GmbH, Qontigo Index GmbH, Deutsche Boerse Group or their licensors, research partners or data providers.

Gruppe Deutsche Börse erzielt starkes organisches Wachstum

3 Wochen ago
Die Gruppe Deutsche Börse hat soeben ihren Halbjahresfinanzbericht 2022 einschließlich der Zahlen für das zweite Quartal veröffentlicht. Den Link zum gesamten Bericht finden Sie am Ende der E-Mail. Das Quartalsergebnis im Überblick: Die Nettoerlöse stiegen im zweiten Quartal 2022 um 15 Prozent auf 1.017,8 Mio. €, unterstützt von hohen Handelsvolumina und steigenden Nettozinserträgen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erhöhte sich auf 584,9 Mio. €, ein Anstieg von 13 Prozent. Der den Anteilseignern der Deutsche Börse AG zuzurechnende Periodenüberschuss lag bei 341,1 Mio. €, 10 Prozent über dem Vorjahresquartal. Das Ergebnis je Aktie vor Kaufpreisallokationseffekten belief sich auf 1,98 €. Gregor Pottmeyer, Finanzvorstand der Deutsche Börse AG, kommentiert das Ergebnis wie folgt: „Inflation, Zinssätze, Volatilität – das Umfeld an den Finanzmärkten ist weiterhin von hoher Unsicherheit geprägt. Auch aus diesem Grund liegt das zweite Quartal deutlich über unseren Erwartungen. Neben einem starken strukturellen Wachstum wirkt sich insbesondere das steigende Zinsumfeld zunehmend positiv auf unsere Nettoerlöse aus. Wir gehen davon aus, dass die Volatilität in den meisten Anlageklassen weiterhin hoch bleibt und der zyklische Rückenwind somit ein zusätzlicher Wachstumsmotor für unsere Unternehmen sein wird. Die ursprünglichen Ziele für 2022 sollten wir somit deutlich übertreffen.“ Zu den Geschäftszahlen findet am Mittwoch, 27. Juli 2022, um 14 Uhr MESZ eine Analysten- und Investorenkonferenz statt. Um daran teilzunehmen, melden Sie sich bitte hier an.

Clearstream and LCH SA add Austria and Spain to joint connection

3 Wochen ago
As from today, all Austrian and Spanish government debt securities cleared by LCH SA’s RepoClear service are available for settlement through Clearstream Banking AG. The two new markets complement the existing proposition for Belgian, French and German government debt. RepoClear clearing members can now choose Clearstream as a new settlement location for these two markets. Additionally, investors are able to consolidate an even wider range of their European settlement activity in one place, minimising cross-border inefficiencies, reducing intraday liquidity requirements and fostering global trading.  The two new markets complement the existing proposition for Belgian, French and German government debt. RepoClear clearing members can now choose Clearstream as a new settlement location for these two markets. Additionally, investors are able to consolidate an even wider range of their European settlement activity in one place, minimising cross-border inefficiencies, reducing intraday liquidity requirements and fostering global trading. Both markets have shown continuously increasing volumes since the implementation of Clearstream’s Investor CSD model, which leverages Clearstream’s CSD in Germany, the biggest participant in T2S, as a single gateway to European markets in the T2S zone.  Corentine Poilvet-Clediere, Group Leader, Head of RepoClear, Collateral and Liquidity, LCH SA, said: “An open approach and customer choice remain central to our strategy and values as a clearing house, as such, it is LCH SA’s role to support our members’ settlement strategies whilst enabling them to benefit from RepoClear’s deep and diverse netting pool. We are thus delighted to continue to serve our membership in expanding its choice in settlement venues.” Thilo Derenbach, Head of European Custody Products at Clearstream, said: “We have seen strong demand for Clearstream’s and LCH’s joint service for Belgian and French government bonds launched last year. Investors value the combination of central clearing and settlement, enhancing safety and efficiency for European debt transactions. Clearstream is excited to broaden this proposition as part of its extensive international network, strengthening connections between key players on the European T2S landscape for the benefit of our clients and the industry.” About Clearstream Clearstream, which is part of Deutsche Börse Group, is a leading European post-trade services provider. Via its international central securities depository (ICSD), it provides the post-trade infrastructure for the Eurobond market and services for securities from 59 domestic markets worldwide. With 16 trillion Euros in assets under custody, Clearstream is one of the world’s largest settlement and custody firms for domestic and international securities. Its subsidiary Clearstream Banking AG is the German central securities depository (CSD), providing post-trade infrastructure for the German market while offering access to a growing number of international markets.

Morgan Stanley begins trading listed FX at Eurex

3 Wochen 5 Tage ago
The trend towards the listed FX business continues: Today, Eurex announced that Morgan Stanley has entered the listed FX business of Europe’s leading derivatives exchange. As one of the most important participants in the global FX market, Morgan Stanley joins a growing number of market participants at Eurex who are moving their business to the exchange or combining OTC and exchange-listed FX trading by using so-called "Exchange-for-Physical" (EFP) services. Especially asset managers are increasingly seeking to combine the depth and flexibility of FX OTC markets with all the benefits of centrally cleared listed FX products. By using EFP services, they can swap OTC trades into exchange-traded and centrally cleared contracts, thus removing uncleared exposure, and optimizing capital allocation.   Jens Quiram, Global Co-Head FIC Derivatives and Repo Sales at Eurex: "We are delighted to see Morgan Stanley expanding their FX activities at Eurex and offering our EFP services to their European clients. With SA-CCR and UMR regulations coming into effect, these services provide a cost-effective solution to mitigate the impact of these rules. It is a great addition on our way to becoming Europe's leading FX liquidity hub.” Richard Condon, Managing Director, Head of FX Investor Sales, Morgan Stanley: "We look forward to working with Eurex to expand our EFP footprint. Asset managers in Europe are recognizing that the EFP mechanism is a simple yet dynamic way to enhance their workflow while deepening their liquidity pool. The intersection of OTC liquidity, FX-specific execution strategies, and high-quality market making all wrapped in a cleared instrument has a powerful value proposition. Central clearing can also reduce the need for bilateral credit, settlement relationships or lengthy onboarding cycles.” About Eurex  Eurex is the leading European derivatives exchange and – with Eurex Clearing – one of the leading central counterparties globally. As architects of trusted markets characterized by market liquidity, efficiency, and integrity, we provide our customers with innovative solutions to seamlessly manage risk.  About Morgan Stanley Morgan Stanley (NYSE: MS) is a leading global financial services firm providing a wide range of investment banking, securities, wealth management and investment management services. With offices in 41 countries, the Firm's employees serve clients worldwide including corporations, governments, institutions, and individuals. For more information about Morgan Stanley, please visit www.morganstanley.com

Directa to offer investment funds to Italian investors in partnership with Clearstream and CACEIS

4 Wochen ago
The Italian online broker Directa has signed an agreement with Clearstream to provide Italian investors with access to Clearstream’s global funds portfolio. Via Directa’s leading trading platform and comprehensive network of financial advisors, clients can access Clearstream’s extensive funds suite with more than 190,000 international funds in 50 jurisdictions worldwide. CACEIS Bank Italy Branch will act as Local Paying Agent (SIP, Soggetto Incaricato dei Pagamenti). Streamlining order flows, CACEIS will ensure swift and efficient communication with transfer agents via Clearstream’s Vestima platform. Clearstream will also provide Directa with fund distribution support via its Fund Centre platform. Client onboarding will start as of Q4/2022. Giancarlo Marino, Private Banking CEO of Directa, adds: “It is certainly reason of great satisfaction for us to announce today an agreement with such prestigious partners, who have chosen our company as a major commercial partner. We consider this partnership as a strategic step for development of our private banking project. Since the beginning we have aimed to create a distinct offer from traditional players, allowing our customers to have access to a range of products and services characterized by profiles of qualitative excellence. We believe that today’s choice goes exactly in that direction.” Philippe Seyll, Head of Fund Services at Clearstream, says: “We are delighted to support Directa together with CACEIS to provide Italian distributors and investors with best-in-class execution, distribution and data services via our renowned Fund Centre and Vestima fund platforms. As we have long been serving institutional investors in Italy, the country has always been a key market for Clearstream, and we are excited to extend the offering now to retail investors. We are looking forward to further developing strategic partnerships in the country.” Giorgio Solcia, Managing Director, at CACEIS Bank Italy Branch, adds: “We are proud to have been selected as Local Paying Agent by Directa SIM, a leading broker dealer in Italy, and support their growth in this new business in partnership with Clearstream. CACEIS’ optimised operating model enables our clients to seize development opportunities thanks to enhanced capabilities in our local LPA offer to support Italian retail investors combined with our global experience in fund distribution services. The support of Italian distributors is a key development area of growth for the local branch.”  About Directa Directa Sim was founded in 1995 to allow private investors to operate directly on the markets, when the Italian Stock Exchange concentrated its trading on telematics. On November 8, 1995, the first order on the Stock Exchange starts from the Turin offices of Directa Sim, using a data connection on a telephone line via modem. In 1996 the phenomenon expanded rapidly: it was the birth of online trading as a service accessible to all and Directa Sim was the pioneer of this phenomenon. Directa Sim forever changes the history of investments in Italy. Today, with over 50,000 open accounts, its mission is to offer everyone the freedom to invest independently through one accessible technology. In 2022 Directa expands its activity in private banking, through innovative technological and organizational solutions. The agreement with Clearstream is one of them and represents a "milestone". About Clearstream As an international central securities depository (ICSD), headquartered in Luxembourg, Clearstream, which is part of Deutsche Börse Group, provides the post-trade infrastructure for the Eurobond market and services for securities from 59 domestic markets worldwide. With 16 trillion Euros in assets under custody, Clearstream is one of the world’s largest settlement and custody firms for domestic and international securities. Clearstream delivers investment fund solutions built on asset safety and distribution efficiency. The Vestima one-stop shop for funds acts as single point of entry for orders, streamlined cash management and consolidated position reporting in a secure environment. Clearstream offers customers direct access to local domiciled funds in 50 fund jurisdictions worldwide. Its fund distribution platform Fund Centre provides access to over 76,000 funds domiciled in 25 fund jurisdictions and connects close to 330 distributors to almost 450 fund providers of mutual funds, ETFs and alternative investment funds around the globe.     About the CACEIS Group CACEIS is the asset servicing banking group of Crédit Agricole and Santander dedicated to asset managers, insurance companies, pension funds, banks, private equity and real estate funds, brokers and corporate clients. Through offices across Europe, North and South America, and Asia, CACEIS offers a broad range of services covering execution, clearing, forex, securities lending, custody, depositary and fund administration, fund distribution support, middle office outsourcing and issuer services. With assets under custody of €4.6 trillion and assets under administration of €2.4 trillion, CACEIS is a European leader in asset servicing and one of the major players worldwide (figures as of 31st December 2021).

HfG Fotoförderpreis 2022 der Deutsche Börse Photography Foundation an Marie Schwarze verliehen

4 Wochen 1 Tag ago
Die Deutsche Börse Photography Foundation hat den HfG Fotoförderpreis 2022 an Marie Schwarze für ihr Projekt „I’m here to open you“ verliehen. Der Preis zeichnet jährlich Student*innen der Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main (HfG) aus, die sich mit dem Medium Fotografie beschäftigen. Als Teil ihres Engagements für junge zeitgenössische Künstler*innen vergibt die Foundation den mit 3.000 € dotierten Preis seit 2010. Die Verleihung erfolgte im Rahmen des traditionellen HfG-Rundgangs am 15. Juli in Offenbach. Die diesjährigen Jurymitglieder waren die Fotografin Barbara Klemm, Prof. Bernd Kracke, Präsident der Hochschule für Gestaltung, und Anne-Marie Beckmann, Direktorin der Deutsche Börse Photography Foundation.  In ihrer Begründung schreibt die Jury: Mit ihrer Arbeit „I’m here to open you” gelingt es Marie Schwarze, eine visuelle Ausdrucksform für ihren persönlichen Umgang mit chronischen Schmerzen und Krankheit zu finden und diese Erfahrung gleichzeitig für andere nachfühlbar zu machen. In kunstvoll inszenierten Stillleben zeigt sie beschädigte Objekte, auf die sie ihre Schmerzen physisch, z. B. durch Stiche oder Schnitte, übertragen hat. Die nahezu klinische und farbintensive Studioatmosphäre steht dabei in einem spannenden Kontrast zu den versehrten Gegenständen, Pflanzen oder Früchten, deren Verwundbarkeit spürbar wird, obwohl man ihnen eigentlich kein Schmerzempfinden zuschreibt. Marie Schwarze findet in „I’m here to open you“ Bilder für ein „unsichtbares“ und schwer greifbares Thema. Ihre Präsentation wird durch ein liebevoll gestaltetes Künstlerinnenbuch ergänzt, welches einen intimeren Zugang zu ihren Motiven ermöglicht. Marie Schwarze wurde 1996 in Wiesbaden geboren und studiert seit 2017 an der HfG bei Prof. Martin Liebscher. Darüber hinaus hat die Jury eine lobende Erwähnung für die Arbeit „Inner Monologue. Part 1. Chaos“ von Mike Schäfer ausgesprochen. In diesem ersten Abschnitt des fortlaufenden Projekts setzt er sich mithilfe des Mediums Fotografie mit seinen Erinnerungen und Gefühlen auseinander und findet dabei eine universelle Bildsprache, die über das persönliche Erleben und Empfinden hinaus geht.  Mike Schäfer studiert im 10. Semester bei Prof. Martin Liebscher. Über die Deutsche Börse Photography Foundation Die Deutsche Börse Photography Foundation ist eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Frankfurt am Main, die sich dem Sammeln, Ausstellen und Fördern von zeitgenössischer Fotografie widmet. Sie verantwortet die Weiterentwicklung und Präsentation der Art Collection Deutsche Börse, die mittlerweile über 2.200 fotografische Arbeiten von rund 150 Künstler*innen aus 30 Nationen umfasst. Auf ihren Ausstellungsflächen in Eschborn bei Frankfurt am Main zeigt sie mehrere Ausstellungen pro Jahr, die öffentlich zugänglich sind. Die Unterstützung junger Künstler*innen ist der Stiftung ein besonderes Anliegen, sie fördert diese auf vielfältige Weise: mit Auszeichnungen, Stipendien oder durch die Beteiligung am Talent-Programm des Fotografiemuseum Amsterdam Foam. Gemeinsam mit der Photographers’ Gallery in London vergibt sie jährlich den renommierten Deutsche Börse Photography Foundation Prize. Des Weiteren unterstützt die Stiftung Ausstellungsprojekte internationaler Museen und Institutionen sowie den Ausbau von Plattformen für den wissenschaftlichen Dialog und die Forschung über das Medium Fotografie.

ADTRAN Holdings, Inc. neu im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse

1 Monat ago
Die ADTRAN Holdings, Inc. (ISIN: US00486H1059) notiert seit heute im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse. Der erste Preis der Aktie lag bei 19,56 €. Begleitet wurde der Börsengang von ODDO BHF, die gleichzeitig als Designated Sponsor im Xetra-Handel und als Spezialist am Handelsplatz Börse Frankfurt agiert. ADTRAN Holdings, Inc. ist eigenen Angaben zufolge ein weltweit führender Anbieter von Netzwerk- und Kommunikationsausrüstungen mit Hauptsitz im US-amerikanischen Wilmington. Die Aktien des Unternehmens notieren bereits an der Nasdaq. Informationen zur Übernahme der ADVA Optical Networking SE (ISIN DE0005103006) durch ADTRAN Holdings, Inc. und der daraus resultierenden Anpassung im SDAX finden Sie hier.  

Außerordentliche Free Float-Anpassung der Deutsche EuroShop AG im SDAX

1 Monat ago
(Zug, 12. Juli 2022) - STOXX Ltd., der globale Indexanbieter von Qontigo, hat eine außerordentliche Anpassung im SDAX bekannt gegeben. Der Streubesitzanteil der Deutsche EuroShop AG verändert sich um mehr als 10 Prozentpunkte. Somit wird nach den Regeln des „Guide to the DAX Equity Indices“, Kapitel 5.1.4, der Free Float des Unternehmens im Index von derzeit 79,97 Prozent auf 28,97 Prozent angepasst.  Diese Änderung wird zum 15. Juli 2022 wirksam. SDAX® ist eine eingetragene Marke der Qontigo Index GmbH. Über Qontigo Qontigo ist ein weltweit führender Anbieter von innovativen Index-, Analyse- und Risikolösungen, die den Impact von Investitionen optimieren. Während der Wandel hin zu nachhaltigem Investieren sich beschleunigt, ermöglicht Qontigo seinen Kunden – Emittenten von Finanzprodukten, Kapitaleignern und Vermögensverwaltern – anspruchsvolle und zielgerichtete Lösungen, um die zunehmend anspruchsvollen und einzigartigen Nachhaltigkeitsziele von Investoren weltweit zu erfüllen. Die Lösungen von Qontigo zeichnen sich sowohl durch unsere kollaborative, kundenorientierte Kultur aus, die es uns ermöglicht, maßgeschneiderte Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln, als auch durch unsere offene Architektur und moderne Technologie, die sich effizient in die Prozesse unserer Kunden einfügt. Qontigo ist Teil der Gruppe Deutsche Börse und entstand 2019 durch den Zusammenschluss von Axioma, DAX und STOXX. Qontigo hat seinen Hauptsitz in Eschborn und ist weltweit mit Büros in New York, London, Zug und Hongkong vertreten. Über STOXX STOXX Ltd. ist der globale Indexanbieter von Qontigo, der derzeit eine globale, umfassende Indexfamilie von rund 13.000 streng regelbasierten und transparenten Indizes berechnet. Die STOXX Ltd. ist bekannt für die führenden europäischen Aktienindizes EURO STOXX 50, STOXX Europe 50 und STOXX Europe 600 und pflegt und berechnet die STOXX Global-Indexfamilie, die sich aus Gesamtmarkt- und Bluechip-Indizes für die Regionen Amerika, Europa, Asien/Pazifik und Subregionen Lateinamerika und BRIC (Brasilien, Russland, Indien und China) sowie globale Märkte zusammensetzt. STOXX ist Administrator der STOXX- und DAX-Indizes unter der europäischen Benchmark-Regulierung und kontrolliert sämtliche Verwaltungsprozesse für Benchmarks bei Qontigo.  STOXX-Indizes sind an mehr als 600 Unternehmen weltweit als Basiswerte für Exchange Traded Funds (ETFs), Futures und Optionen, strukturierte Produkte und passiv verwaltete Anlagefonds lizenziert. Legal disclaimer: STOXX Ltd., Qontigo GmbH, Qontigo Index GmbH, Deutsche Boerse Group and their licensors, research partners or data providers do not make any warranties or representations, express or implied, with respect to the timeliness, sequence, accuracy, completeness, currentness, merchantability, quality or fitness for any particular purpose of its index data and exclude any liability in connection therewith. STOXX, Qontigo GmbH, Qontigo Index GmbH, Deutsche Boerse Group and their licensors, research partners or data providers are not providing investment advice through the publication of indices or in connection therewith. In particular, the inclusion of a company in an index, its weighting, or the exclusion of a company from an index, does not in any way reflect an opinion of STOXX, Qontigo GmbH, Qontigo Index GmbH, Deutsche Boerse Group or their licensors, research partners or data providers on the merits of that company. Financial instruments based on the STOXX® indices, DAX® indices or on any other indices supported by STOXX are in no way sponsored, endorsed, sold or promoted by STOXX, Qontigo GmbH, Qontigo Index GmbH, Deutsche Boerse Group or their licensors, research partners or data providers.  

Außerordentliche Anpassung im SDAX

1 Monat ago
(Zug, 11. Juli 2022) - STOXX Ltd., der globale Indexanbieter von Qontigo, hat eine außerplanmäßige Anpassung zur ADVA Optical Networking SE im SDAX bekannt gegeben. Im Rahmen der Übernahme der ADVA Optical Networking SE durch ADTRAN Holdings Inc., wird die aktuell im Index befindliche und zum Umtausch eingereichte Aktiengattung der ADVA Optical Networking SE (ISIN DE000A3MQBT1) durch die Aktien der ADTRAN Holdings Inc. (ISIN US00486H1059) ersetzt.  Die Übernahme wird dabei durch einen Aktiensplit im Index abgebildet. Dabei werden 0,8244 neue Aktien für jede alte Aktie getauscht. Diese Anpassung geschieht auf Grundlage der Abschnitte 5.1.5 “Adjustments in Case of Mergers and Acquisitions” und 5.1.6 „Conversion into Tendered Shares“ im „Guide to the DAX Equity Indices“. Die Anpassung wird zum 15. Juli 2022 wirksam. SDAX® ist eine eingetragene Marke der Qontigo Index GmbH. Über Qontigo Qontigo ist ein weltweit führender Anbieter von innovativen Index-, Analyse- und Risikolösungen, die den Impact von Investitionen optimieren. Während der Wandel hin zu nachhaltigem Investieren sich beschleunigt, ermöglicht Qontigo seinen Kunden – Emittenten von Finanzprodukten, Kapitaleignern und Vermögensverwaltern – anspruchsvolle und zielgerichtete Lösungen, um die zunehmend anspruchsvollen und einzigartigen Nachhaltigkeitsziele von Investoren weltweit zu erfüllen. Die Lösungen von Qontigo zeichnen sich sowohl durch unsere kollaborative, kundenorientierte Kultur aus, die es uns ermöglicht, maßgeschneiderte Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln, als auch durch unsere offene Architektur und moderne Technologie, die sich effizient in die Prozesse unserer Kunden einfügt. Qontigo ist Teil der Gruppe Deutsche Börse und entstand 2019 durch den Zusammenschluss von Axioma, DAX und STOXX. Qontigo hat seinen Hauptsitz in Eschborn und ist weltweit mit Büros in New York, London, Zug und Hongkong vertreten. Über STOXX STOXX Ltd. ist der globale Indexanbieter von Qontigo, der derzeit eine globale, umfassende Indexfamilie von rund 13.000 streng regelbasierten und transparenten Indizes berechnet. Die STOXX Ltd. ist bekannt für die führenden europäischen Aktienindizes EURO STOXX 50, STOXX Europe 50 und STOXX Europe 600 und pflegt und berechnet die STOXX Global-Indexfamilie, die sich aus Gesamtmarkt- und Bluechip-Indizes für die Regionen Amerika, Europa, Asien/Pazifik und Subregionen Lateinamerika und BRIC (Brasilien, Russland, Indien und China) sowie globale Märkte zusammensetzt. STOXX ist Administrator der STOXX- und DAX-Indizes unter der europäischen Benchmark-Regulierung und kontrolliert sämtliche Verwaltungsprozesse für Benchmarks bei Qontigo.  STOXX-Indizes sind an mehr als 600 Unternehmen weltweit als Basiswerte für Exchange Traded Funds (ETFs), Futures und Optionen, strukturierte Produkte und passiv verwaltete Anlagefonds lizenziert. Legal disclaimer: STOXX Ltd., Qontigo GmbH, Qontigo Index GmbH, Deutsche Boerse Group and their licensors, research partners or data providers do not make any warranties or representations, express or implied, with respect to the timeliness, sequence, accuracy, completeness, currentness, merchantability, quality or fitness for any particular purpose of its index data and exclude any liability in connection therewith. STOXX, Qontigo GmbH, Qontigo Index GmbH, Deutsche Boerse Group and their licensors, research partners or data providers are not providing investment advice through the publication of indices or in connection therewith. In particular, the inclusion of a company in an index, its weighting, or the exclusion of a company from an index, does not in any way reflect an opinion of STOXX, Qontigo GmbH, Qontigo Index GmbH, Deutsche Boerse Group or their licensors, research partners or data providers on the merits of that company. Financial instruments based on the STOXX® indices, DAX® indices or on any other indices supported by STOXX are in no way sponsored, endorsed, sold or promoted by STOXX, Qontigo GmbH, Qontigo Index GmbH, Deutsche Boerse Group or their licensors, research partners or data providers.

Clearstreams neue Datenlösungen ermöglichen Vorhersage erfolgreicher Abwicklung

1 Monat ago
Clearstream hat zwei neue datenbasierte Lösungen auf den Markt gebracht, die Einblicke in vergangene, gegenwärtige und zukünftige Abwicklungen bieten: das Settlement Dashboard und das Settlement Prediction Tool, das künstliche Intelligenz (KI) nutzt.  Seit das Settlement Discipline Regime (SDR) im Februar dieses Jahres eingeführt wurde, versuchen Marktteilnehmende zurzeit vermehrt ihre Abwicklungseffizienz und Liquidität zu verbessern, da fehlgeschlagene Abwicklungstransaktionen die Liquidität verringern, einen hohen operativen Aufwand erfordern und rufschädigend sein können.  Kund*innen können die neuen Datenlösungen von Clearstream den ganzen Tag für Vorhersagen nutzen, um zusätzliche Validierung zu erhalten und geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um potenziell scheiternde Abwicklungstransaktionen zu vermeiden und die Abwicklungen somit zu beschleunigen. Die interaktive Visualisierung bietet mehrere Ansichten, einschließlich einer Ansicht mit wichtigen Märkten, Anlageklassen und Geschäftspartnern. So können Nutzer*innen ihre Abwicklungseffizienz mit ihren Peers vergleichen.    Priya Sharma, Head of Data & Connectivity bei Clearstream, sagt: „Wir bei Clearstream und der Deutschen Börse sind von der Macht von Daten überzeugt. Mithilfe der Einblicke und Voraussagen unserer prognostischen und präskriptiven Lösungen können unsere Kund*innen bessere Entscheidungen treffen, die Leistung und Geschäftswachstum fördern. Die meisten gescheiterten Abwicklungstransaktionen sind auf fehlende Detailkenntnis der eigenen Abwicklungsaktivitäten zurückzuführen. Wir stellen unseren Kund*innen dieses Wissen mithilfe qualitativ hochwertiger Daten zur Verfügung. So sind sie bestens auf regulatorische Anforderungen vorbereitet und können ihre operativen Abläufe und ihre Abwicklungseffizienz optimieren.“   Clearstreams Kund*innen können den Service von Juli bis September 2022 kostenlos nutzen.   Weitere Informationen zu Clearstreams neuen Datenlösungen:   Einblicke in vergangene und gegenwärtige Abwicklungen: Das Settlement Dashboard bietet Kund*innen detaillierte Einblicke in ihre Abwicklungsaktivitäten, z. B. Effizienz- und Fehleranalysen. So können Abwicklungsaktivitäten überwacht, potenzielle Auswirkungen täglich bewertet und mit dem Markt verglichen werden.   Einblicke in zukünftige Abwicklungen: Das Settlement Prediction Tool prognostiziert die Wahrscheinlichkeit bis zu zwei Geschäftstage im Voraus, mit der eine bestimmte Transaktion planmäßig abgewickelt wird. Die Nutzer*innen können das von künstlicher Intelligenz unterstützte Tool nutzen, um Strafen durch verspätete Abwicklungen zu verringern und den Wert ihres Vermögens durch entsprechende Zuordnung zu maximieren.  Lernen Sie Clearstreams neue Datenlösungen in diesem Video und auf unserer Website kennen.   Über Clearstream Als internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream, als Teil der Gruppe Deutsche Börse, die Nachhandelsinfrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 59 Inlandsmärkten weltweit bereit. Mit einem verwahrten Vermögen von rund 16 Bio. Euro ist Clearstream einer der weltweit größten Abwicklungs- und Verwahrdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere. 

June 2022 figures at Eurex

1 Monat 1 Woche ago
Total traded derivatives contracts at Eurex grew by 26 percent in June, from 167.7 million to 210.9 million compared to the same month last year. Interest rate derivatives showed the strongest year-on-year growth, up 42 percent from 57.9 million traded contracts to 82.0 million, while index derivatives grew by 28 percent, from 77.9 million traded contracts to 99.3 million. Total contracts traded in equity derivatives fell by 8 percent to 29.2 million. Outstanding notional volumes in OTC clearing continued to grow strongly in June, rising overall by 21 percent year-on-year despite two successful compression runs this year. Overall outstanding volume stood at EUR 27,247 billion at the end of June compared to EUR 22,484 billion the year before – with interest rate swaps and overnight index swaps posting growth of 24 percent and 132 percent respectively. Average daily cleared volumes fell by 21 percent overall, although interest rate swaps and overnight index swaps also recorded strong growth here (+34 percent and +125 percent, respectively). At Eurex Repo, average daily term-adjusted volume grew by 54 percent compared to June last year – up from EUR 124.8 billion to EUR 191.8 billion. The GC Pooling market was up 54 percent while the Repo Market grew by 53 percent year-on-year. Business overview – June 2022 June 2022 June 2021 Change Financial derivatives: traded contracts Eurex Exchange Equity index derivatives (million) 99.3 77.9 +28% Interest rate derivatives (million) 82.0 57.9 +42% Equity derivatives (million) 29.2 31.8 -8% Total (million)1 210.9 167.7 +26% OTC Clearing2 Notional outstanding volumes (billion EUR) 27,247 22,484 +21% of which interest rate swaps (billion EUR) 12,458 10,062 +24% of which overnight index swaps (billion EUR) 2,067 889 +132% Average daily cleared volumes (billion EUR) 128 161 -21% of which interest rate swaps (billion EUR) 33 24 +34% of which overnight index swaps (billion EUR) 14 6 +125% Compression volumes (billion EUR) - - - Repo: average daily term-adjusted volume on Eurex Repo GC Pooling3 (billion EUR) 71.0 46.0 +54% Repo Market (billion EUR) 120.9 78.8 +53% Total (billion EUR) 191.8 124.8 +54% 1 The total number of contracts traded includes other asset classes such as commodities. 2 Notional cleared volumes including post trading events such as compression. 3 Includes all currencies.

Halbjahres-Bericht: Bestand von Xetra-Gold steigt auf 242 Tonnen

1 Monat 1 Woche ago
Der Goldbestand der börsengehandelten Inhaberschuldverschreibung Xetra-Gold (ISIN: DE000A0S9GB0) ist zum 30. Juni auf 242 Tonnen angestiegen. Zum Jahreswechsel waren es noch 237 Tonnen Gold, das entspricht einem Plus von 5 Tonnen seit Jahresbeginn. Xetra-Gold ist damit das führende physisch hinterlegte Gold-Wertpapier in Europa. Der Bestand erhöht sich immer dann, wenn Anleger*innen Xetra-Gold-Anteile über die Börse kaufen. Dabei entspricht jeder Anteilsschein genau einem Gramm Gold. Das verwaltete Vermögen von Xetra-Gold liegt per Ende Juni bei 13,5 Milliarden Euro. „Das erste Halbjahr war geprägt von hohen Inflationsraten und geopolitischen Spannungen. Gerade in Zeiten großer Unsicherheit sind Anleger*innen auf der Suche nach sicheren Häfen. Gold erweist sich mit seiner stabilisierenden und diversifizierenden Funktion im Anlegerportfolio als überaus beständig. Fünf bis zehn Prozent Gold sind laut Studien als Beimischung im Portfolio sinnvoll“, so Steffen Orben, Geschäftsführer der Deutsche Börse Commodities GmbH, der Emittentin von Xetra-Gold. „Die Unsicherheit an den Märkten wird erstmal bestehen bleiben, deshalb rechnen wir weiterhin mit wachsendem Interesse an Gold.“ Xetra-Gold- Anleger*innen haben Anspruch auf die Auslieferung des verbrieften physischen Goldes. Seit der Einführung von Xetra-Gold im Jahr 2007 haben Anleger*innen davon 1.681 Mal Gebrauch gemacht. Dabei wurden insgesamt 7,4 Tonnen Gold ausgeliefert. Im September 2015 hatte der Bundesfinanzhof bekannt gegeben, dass Gewinne aus der Veräußerung oder Einlösung von Xetra-Gold nach einer Mindesthaltedauer von einem Jahr nicht unter die Abgeltungssteuer fallen. Somit sind der Erwerb und die Einlösung oder der Verkauf steuerlich wie ein unmittelbarer Erwerb und unmittelbarer Verkauf physischen Goldes zu beurteilen – also beispielsweise wie Goldbarren oder Goldmünzen. Xetra-Gold wird von der Deutsche Börse Commodities GmbH ausgegeben, einem Gemeinschaftsunternehmen der Deutschen Börse und der Bankenpartner Commerzbank, Deutsche Bank, DZ Bank, B. Metzler seel. Sohn & Co. sowie der Schweizer Bank Vontobel. Beteiligt ist außerdem der Goldproduzent Umicore. Weitere Informationen sind unter www.xetra-gold.com erhältlich. Über Xetra-Gold® Xetra-Gold® (ISIN: DE000A0S9GB0) ist eine von der Deutsche Börse Commodities GmbH emittierte, zu 100 Prozent mit Gold hinterlegte Inhaberschuldverschreibung. Jede einzelne Xetra-Gold-Inhaberschuldverschreibung verbrieft das Recht des Anlegers auf Lieferung von einem Gramm Gold. Dabei unterhält die Emittentin für Xetra-Gold-Inhaberschuldverschreibungen eine entsprechende Menge Gold in physischer Form und in begrenztem Umfang in Form von Buchgoldansprüchen. Als Wertpapier ist Xetra-Gold® fungibel und genauso leicht übertragbar wie eine Aktie. Außer in Deutschland ist Xetra-Gold® zum öffentlichen Vertrieb in Dänemark, Finnland, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Schweden und im Vereinigten Königreich zugelassen. Die vollständigen und rechtlich verbindlichen Informationen zu den Xetra-Gold- Inhaberschuldverschreibungen sind dem Basisinformationsblatt sowie dem Prospekt nebst etwaigen Nachträgen und den Emissionsbedingungen zu entnehmen. Anleger*innen können diese Dokumente bei der Deutsche Börse Commodities GmbH, Mergenthalerallee 61, 65760 Eschborn kostenfrei erhalten oder unter www.xetra-gold.com/downloads herunterladen. Über die Deutsche Börse Commodities GmbH Die Emittentin Deutsche Börse Commodities GmbH mit Sitz in Eschborn ist ein Gemeinschaftsunternehmen der B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA, der Commerzbank Aktiengesellschaft, der Deutsche Bank AG, der Deutsche Börse AG, der DZ Bank AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main, der Umicore AG & Co. KG und der Vontobel Beteiligungen AG. Umicore AG & Co. KG ist eine Konzerntochter der Umicore S.A., die weltweit mehrere Goldraffinerien betreibt und Goldbarren herstellt. Der einzige Geschäftszweck der Emittentin ist es, dem Markt die zu 100 Prozent mit Gold hinterlegte Inhaberschuldverschreibung Xetra-Gold zur Verfügung zu stellen und einen effizienten, transparenten und kostengünstigen Handel dieser Verbriefungsform von physischem Gold zu ermöglichen.

Kassamarkt-Umsatzstatistik für Juni

1 Monat 2 Wochen ago
An den Kassamärkten der Deutschen Börse wurde im Juni ein Handelsvolumen von 144,1 Mrd. € erzielt (Vorjahr: 146,8 Mrd. €). Davon entfielen 123,9 Mrd. € auf Xetra (Vorjahr: 119,8 Mrd. €), womit der durchschnittliche Xetra-Tagesumsatz bei 5,6 Mrd. € lag (Vorjahr: 5,4 Mrd. €). Am Handelsplatz Börse Frankfurt wurden 2,7 Mrd. € umgesetzt (Vorjahr: 3,8 Mrd. €) und an der Tradegate Exchange 17,5 Mrd. € (Vorjahr: 23,3 Mrd. €). Nach Wertpapierarten entfielen im gesamten Kassamarkt auf Aktien 119,8 Mrd. €. Im Handel mit ETFs/ETCs/ETNs lag der Umsatz bei 22,6 Mrd. €. In Anleihen wurden 0,4 Mrd. € umgesetzt, in Zertifikaten 1,1 Mrd. € und in Fonds 0,2 Mrd. €. Umsatzstärkster DAX-Titel auf Xetra im Juni war Linde plc mit einem Volumen von 5,3 Mrd. €. Bei den MDAX-Werten lag Commerzbank AG mit 1,3 Mrd. € Umsatz vorn. Im Aktienindex SDAX führte Deutsche EuroShop AG mit 220 Mio. €. Im ETF-Segment erzielte iShares Core MSCI World UCITS ETF mit 762 Mio. € das größte Volumen. Handelsumsätze für Juni 2022 in Mrd. Euro: Xetra Frankfurt Tradegate Gesamt Aktien 104,3 1,2 14,3 119,8 ETFs/ETCs/ETNs  19,6 0,2 2,9 22,6 Anleihen - 0,3 0,2 0,4 Fonds - 0,1 0,1 0,2 Andere Instrumente - 1,1 - 1,1 Gesamt Juni ‘22 123,9 2,7 17,5 144,1 Gesamt Juni ‘21 119,8 3,8 23,3 146,8 Weitere Einzelheiten sind in der Kassamarktstatistik der Deutschen Börse zu finden. Ein europaweiter Vergleich der Handelsplätze ist in den Statistiken der Federation of European Securities Exchanges (FESE) zu finden.

Deutsche Börse eröffnet Besucherzentrum

1 Monat 2 Wochen ago
Das neue Besucherzentrum (Deutsche Börse Visitors Center) im historischen Börsengebäude der IHK Frankfurt öffnet ab dem 1. Juli 2022 seine Türen für Besucher*innen. Ziel ist es, der Öffentlichkeit die Themen Börsenhandel und Aktienkultur näherzubringen. Unter dem Motto „Sehen. Verstehen. Handeln.“ bietet das Deutsche Börse Visitors Center Besucher*innen in einer multimedialen Ausstellung Einblicke in die Welt des Kapitalmarktes. „Der große Handelssaal im Herzen Frankfurts ist ein Aushängeschild und der letzte Börsenhandelssaal dieser Art in Europa. Mit dem Besucherzentrum schaffen wir eine neue Anlaufstelle für die breite Öffentlichkeit, an der die Börse verständlich und erlebbar wird. Dies ist uns gerade mit Blick auf die Finanzbildung von jungen Menschen wichtig. Denn ein funktionierender Kapitalmarkt ist die Basis, um die Herausforderungen der Zukunft zu bewältigen – von der Transformation unserer Wirtschaft in Richtung Nachhaltigkeit und Digitalisierung bis hin zur Altersvorsorge“, so Eric Leupold, Leiter Kassamarkt bei der Deutschen Börse. Die Ausstellung umfasst 20 interaktive Stationen und gibt Einblicke in über 400 Jahre Börsengeschichte. Unter anderem lernen Besucher*innen den Ablauf eines Handelsgeschäfts kennen und können Aktienkäufe und -verkäufe über historische Zeiträume simulieren. Bei dem Quiz „Wer wird Aktionär?“ können Interessierte ihr Börsenwissen testen. Die App Visitor Guide dient als interaktiver Audioguide beim Besuch der Ausstellung. Sie bietet umfassendes Wissen rund um die Börse und ist kostenlos in den App-Stores verfügbar. Hinweise zum Besuch des Deutsche Börse Visitors Center: Zum Besuch der Ausstellung ist bis auf Weiteres eine vorherige Anmeldung per E-Mail erforderlich. Der Besuch der Ausstellung mit Blick auf den Handelssaal ist kostenlos.  Weitere Informationen zu den Öffnungszeiten und einen Terminkalender finden Sie hier. Zum Download: - Foto der Ausstellung 1 (Quelle: Deutsche Börse AG) - Foto der Ausstellung 2 (Quelle: Deutsche Börse AG) - Foto Außenbereich (Quelle: Deutsche Börse AG)

Eurex launches first futures on thematic indices

1 Monat 3 Wochen ago
Eurex, one of the world’s leading derivatives exchanges, has introduced a new segment with the launch of its first thematic index futures. The new contracts are based on three indices from the STOXX Thematic Indices family, which are calculated by sister company Qontigo. Eurex is thus responding to the growing demand from many asset managers to align their investments with projected long-term structural trends that are transforming modern economies and societies. The three contracts started trading on 20 June and are based on the following indices: STOXX® Global Breakthrough Healthcare, STOXX® Global Digitalisation, and STOXX® Global Digital Security. All three track global, disruptive concepts that were chosen for their long-term growth potential. Demand from asset managers to move from traditional sector and cyclical investment approaches to thematic investments has surged in recent years. According to Morningstar1, assets under management in thematic funds nearly tripled to US$806 billion globally in 2020 and 2021, following record inflows. Randolph Roth, Member of the Eurex Executive Board: “Against the backdrop of disruptive trends transforming our societies and consequently changing investment behavior, our new Eurex thematic index futures offer additional tools to manage and hedge portfolio risk with the benefits of a liquid and centrally cleared market.” The STOXX Thematic Indices are comprised of companies from selected countries around the world exposed to a defined set of themes. Specialized data allow a detailed breakdown of the revenue sources of the eligible companies, helping the index to select companies with substantial exposure to the respective theme. The indices also incorporate ESG exclusionary screens that meet the standard sustainability criteria of investors. “The STOXX Thematic Indices follow an objective, rules-based and clear methodology that makes them investable and suitable as underlyings for futures and other kinds of investment products. We are happy to build upon our existing partnerships to bring in new solutions in this segment,” said Axel Lomholt, Chief Product Officer, Indices and Benchmarks at Qontigo. The STOXX Thematic Indices family already underlies ETFs with more than US$8.8 billion in assets managed by BlackRock – proof that the methodology has been tested and embraced by the market. Jason Warr, Global Co-Head of ETF Markets at BlackRock said: “The launch of the first thematic index futures by Eurex complements our ETF offering. Today’s launch will help deepen liquidity in thematic investing and provide investors with greater access to thematic strategies as they seek to express more granular views in their portfolios.” 1 Morningstar Manager Research, 2022. “Morningstar Global Thematic Funds Landscape 2022.” About Eurex: As the leading European derivatives exchange and one of the leading clearing houses globally, Eurex provides you with innovative solutions to seamlessly manage risk – being architects of trusted markets characterized by liquidity, efficiency, and integrity.  About Qontigo Qontigo is a leading global provider of innovative index, analytics and risk solutions that optimize investment impact. As the shift toward sustainable investing accelerates, Qontigo enables its clients—financial-products issuers, asset owners and asset managers—to deliver sophisticated and targeted solutions at scale to meet the increasingly demanding and unique sustainability goals of investors worldwide. Qontigo’s solutions are enhanced by both our collaborative, customer-centric culture, which allows us to create tailored solutions for our clients, and our open architecture and modern technology that efficiently integrate with our clients’ processes. Part of the Deutsche Börse Group, Qontigo was created in 2019 through the combination of Axioma, DAX and STOXX. Headquartered in Eschborn, Germany, Qontigo’s global presence includes offices in New York, London, Zug and Hong Kong. About STOXX STOXX Ltd. is Qontigo’s global index provider, currently calculating a global, comprehensive index family of about 13,000 strictly rules-based and transparent indices. Best known for the leading European equity indices EURO STOXX 50, STOXX Europe 50 and STOXX Europe 600, STOXX Ltd. maintains and calculates the STOXX Global index family which consists of total market, broad and blue-chip indices for the regions Americas, Europe, Asia/Pacific and sub-regions Latin America and BRIC (Brazil, Russia, India and China) as well as global markets. STOXX is the administrator of the STOXX® and DAX® indices under the European Benchmark Regulation and exercises control over all benchmark administration processes within Qontigo. STOXX indices are licensed to more than 600 companies around the world as underlyings for Exchange Traded Funds (ETFs), futures and options, structured products and passively managed investment funds.

Clearstream automates collateral management with OSCAR

1 Monat 3 Wochen ago
Clearstream takes the next step in automating collateral management by launching OSCAR (Own Selection Criteria with Automated Reasoning), the first collateral management tool in the market uniquely combining several artificial intelligence (AI) techniques including knowledge representation and reasoning (KRR), machine learning (ML) and (structured) natural language processing (NLP). As of Q4/2022, OSCAR will allow participants to easily define, create, negotiate and exchange optimised eligibility profiles of collateral baskets.   Until now, creating and managing collateral baskets has been complex and time-consuming and thus has put a major operational burden on market participants. They have had to manually review, compare, and translate different profiles of multiple triparty agents while keeping up with changing business requirements, market conditions and regulatory requirements, such as Uncleared Margin Requirements (UMR).    Clearstream seeks to tackle these issues with OSCAR, supporting users in defining their own intelligent eligibility criteria whilst simultaneously checking automatically for inconsistencies. The tool also ensures interoperability with different counterparts, improving collaboration, negotiation and reconciliation. This increases flexibility, scalability and speed while maximising operational efficiency.   OSCAR was developed with the technical expertise of fintech Intelli-Select and their academic partner, the KU Leuven.  Samuel Riley, Head of Investor Services & Financing, said: “OSCAR reduces the time to set up and negotiate an individual fit-for-purpose collateral basket from weeks to hours. Like this, Clearstream provides an enormous relief for client operations who can create individual, yet machine-readable collateral baskets to maximise the value of their business’s collateral. With Intelli-Select, we found an excellent partner to build our collateral management vision for the industry thus supporting our clients in the best way possible.”  Bart Coppens, Co-Founder & CEO of Intelli-Select, added: “Our solution is built on latest research in AI techniques enabling the creation of sophisticated insights with full explainability of the reasoning process yet based on intuitive natural language inputs. The partnership with Clearstream gives us the opportunity to put these advanced techniques to work, solving real-world issues. We are delighted to be partnering with Clearstream in bringing this innovative initiative to the securities services industry.”   About Clearstream  As an international central securities depository (ICSD), headquartered in Luxembourg, Clearstream, which is part of Deutsche Börse Group, provides the post-trade infrastructure for the Eurobond market and services for securities from 59 domestic markets worldwide. With 16 trillion Euros in assets under custody, Clearstream is one of the world’s largest settlement and custody firms for domestic and international securities.  www.clearstream.com  About Intelli-Select  As a Brussels-based fintech, Intelli-Select developed its innovative solution in collaboration with the university of KULeuven. It has the power to automate the creation of logically correct insights across different knowledge and data domains. Complex problems are often solved with complex software solutions requiring precision in interaction & elaborate programming to get results. Intelli-Select, on the other hand, can extract business complexity out of your financial services processes and have it managed in an easy & intuitive way by business experts rather than IT.  www.intelli-select.com  

Deutsche Börse erweitert Marktdatenangebot im Krypto-Sektor durch Kooperation mit Kaiko

1 Monat 3 Wochen ago
Die Deutsche Börse schließt eine Kooperationsvereinbarung mit Kaiko, einem führenden Anbieter von Krypto-Marktdaten, ab, um deren konsolidierten Krypto-Datenfeed direkt für ihre Kunden verfügbar zu machen. Im vierten Quartal werden historische L2-Orderbuchdaten auf Tick-Level-Basis sowie Live-Trade-Daten über das Vertriebsnetzwerk von Deutsche Börse Market Data + Services zur Verfügung gestellt. Darauf folgt die Einführung historischer Orderbuchdaten von ausgewählten Börsen für digitale Vermögenswerte auf T+1-Basis. Kaiko sammelt Handelsdaten auf Tick-Level von über 100 Centralised Exchanges (CEXs) und Decentralised Exchanges (DEXs) für Kassa- und Derivatemärkte und nimmt laufend neue Börsen sowie neue Vermögenswerte auf. Kaiko deckt etwa 96 Prozent der Tick-Level-Handelsdaten von verschiedenen DEXs ab und umfasst die meisten Blockchain-Protokolle wie Ethereum oder Avalanche. Die von den CEXs gesammelten Tick-Level-Handelsdaten umfassen mehr als 150.000 Instrumente für Spot- und Derivatemärkte. „Der Kryptomarkt ist durch eine hohe Volatilität und Preisschwankungen geprägt. Daher haben viele unserer Kunden einen hohen Bedarf an konsolidierten Daten von zentralen wie auch dezentralen Börsen, um effektive Krypto-Anlagestrategien zu entwickeln. Unser neues Angebot erfüllt diesen Bedarf, hilft unseren Kunden, ein tieferes Verständnis des Kryptowährungsmarktes zu erlangen und ermöglicht ihnen, bestimmte Ereignisse zu analysieren“, sagt Alireza Dorfard, Head of Market Data + Services bei der Deutsche Börse. „Mit Kaiko und seinem umfangreichen Katalog an Datentypen haben wir den richtigen Partner für diesen Zweck gefunden.“ Ambre Soubiran, CEO von Kaiko, sagt: „Kaiko freut sich über die Zusammenarbeit mit der Gruppe Deutsche Börse beim Vertrieb von qualitativ hochwertigen und überprüfbaren Marktdaten für digitale Vermögenswerte. Etablierte Institutionen wie die Deutsche Börse sind essentiell, um Finanzinstituten den Zugang zu Kryptowährungsmarktdaten zu ermöglichen. Angesichts der steigenden Nachfrage nach Daten für diese neue Anlageklasse freuen wir uns darauf, diese Partnerschaft in Zukunft weiter auszubauen.“ Über Deutsche Börse Market Data + Services Deutsche Börse Market Data + Services versorgt Finanzmarktteilnehmer weltweit mit proprietären Marktdaten der Handelsplattformen Xetra und Eurex der Deutsche Börse Group sowie mit Daten unserer Kooperationspartner. Zu unseren Kunden zählen Analysten, Algo-Trader, Banken, Hedgefonds, Vermögensverwalter, Mid- und Back-Office-Professionals und Vendoren, die auf qualitativ hochwertige und zuverlässige Informationen angewiesen sind, um Anlage- und Handelsentscheidungen zu treffen, Risiken zu managen, Vermögenswerte zu sichern und die steigenden regulatorischen Anforderungen zu erfüllen. Unser Produktportfolio umfasst Echtzeit-Marktdaten, Indexdaten aus den Indizes DAX und STOXX sowie Referenzdaten und historische Daten. Darüber hinaus nutzen wir die hochgranularen Marktdaten von Eurex und Xetra, um aussagekräftige Analysen zu entwickeln, die unseren Kunden bei der Optimierung ihrer Handelsstrategien helfen. Unser wachsendes Angebot umfasst die cloudbasierte Analyseplattform A7 oder Tools wie Xetra und Eurex Flow Insights, die direkt über unseren Data Shop bezogen werden können. Über Kaiko Kaiko ist der führende Anbieter für Kryptowährungsmarktdaten und versorgt Unternehmen mit industriellen und aufsichtsrechtlich konformen Daten. Kaiko ermöglicht Marktteilnehmern eine globale Konnektivität zu Echtzeit- und historischen Datenfeeds über die weltweit führenden zentralen und dezentralen Kryptowährungsbörsen. Die firmeneigenen Produkte von Kaiko sind darauf ausgelegt, Finanzinstitutionen und Kryptowährungsunternehmen Lösungen in den Bereichen Portfoliobewertung, Strategie-Backtesting, Performance-Reporting, Charting, Analyse, Indizes, Pre- und Post-Trade anzubieten. Website | Twitter | LinkedIn | Medium |Research Newsletter
Überprüft
31 Minuten 40 Sekunden ago
Deutsche Börse Presse Feed abonnieren