Siemens Finanzkennzahlen Q2 GJ 2020. Abänderung ursprünglicher Ausblick 2020

Siemens Ergebnis und Finanzkennzahlen Q2 GJ 2020

Siemens zeigte im zweiten Quartal des Geschäftsjahrs 2020 eine solide Leistung. Wirtschaftliche Folgen der COVID-19-Pandemie beeinträchtigen Geschäftsprozesse und Finanzergebnisse. Für das dritte Quartal des Geschäftsjahrs 2020 erwartet Siemens einen noch höheren Einfluss der Pandemie auf die Geschäftsentwicklung. Über das dritte Quartal des Geschäftsjahrs 2020 hinaus können gesamtwirtschaftliche Entwicklungen und ihr Einfluss auf Siemens derzeit noch nicht zuverlässig eingeschätzt werden. Deshalb kann Siemens die  ursprüngliche Prognose für das Geschäftsjahr 2020 nicht mehr bestätigen.
Im Geschäftsjahr 2020 wird nunmehr eine moderater Rückgang der vergleichbaren Umsatzerlöse (ohne Währungsumrechnungs- und Portfolioeffekte) sowie ein weiterhin über 1 liegendes Book-to-Bill-Verhältnis erwartet. Der Nachfragerückgang schlägt sich am stärksten in den Operativen Unternehmen Digital Industries und Smart Infrastructure nieder.

  • Umsatzerlöse mit 14,2 Mrd. € fast auf Vorjahresniveau, da Zuwächse bei Siemens Healthineers und Mobility einen Rückgang bei Digital Industries ausglichen; Auftragseingang sank um 8% auf 15,1 Mrd. €, aufgrund des sehr stark rückläufigen Volumens aus Großaufträgen bei Mobility
  • Auf vergleichbarer Basis (ohne Währungsumrechnungs- und Portfolioeffekte) gingen die Umsatzerlöse um 1% und der Auf-tragseingang um 9% zurück; Book-to-Bill-Verhältnis blieb mit 1,06 klar über 1
  • Angepasstes EBITA Industrielle Geschäfte mit 1,6 Mrd. € erheblich rückläufig, wobei alle industriellen Geschäfte Auswirkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie verzeichneten; Angepasste EBITA-Marge Industrielle Geschäfte betrug 12,1%, zurück¬gehalten durch Personalrestrukturierungsaufwendungen von 0,2 Mrd. €, die die Marge um 1,2 Prozentpunkte verminderten
  • Gewinn nach Steuern lag bei 0,7 Mrd. € und beinhaltete einen Verlust aus nicht fortgeführten Aktivitäten von 0,3 Mrd. €, verglichen mit einem Gewinn nach Steuern im Q2 GJ 2019 von 1,9 Mrd. €, der durch einen Gewinn aus nicht fortgeführten Aktivitäten von 0,2 Mrd. € sowie durch eine niedrigere Steuerquote begünstigt war; unverwässertes Ergebnis je Aktie ging auf 0,80 € zurück

Quelle und Details: Siemens Pressemitteilung

Siemens stellt neue Software für Lokalisierungssystem vor

Siemens führt die neue Software „Location Intelligence“ ein, die die Simatic RTLS (Real Time Locating System) Lokalisierungsplattform um den digitalen Zwilling der Performance erweitert. Die webbasierte Software analysiert und visualisiert Bewegungsdaten, verarbeitet Events und kann direkt aus lokalen ERP (Enterprise Resource Planning)- oder MES Manufacturing Execution System)-Systemen angesprochen werden.

Die damit geschaffene Intelligenz auf Basis der Positionsdaten verschafft dem Anwender einen umfangreichen Überblick über Materialflüsse, Auftragsinformationen oder mögliche Problemfelder.
Quelle und Details: Siemens Pressemitteilung

Information zur Situation um Covid-19 bei Siemens

Siemens wird die wirtschaftlichen Auswirkungen von COVID-19 spüren. Die wirtschaftlichen Auswirkungen lassen sich derzeit aber noch nicht hinreichend beziffern.
Quelle und Details: Siemens Information

#FCBSGE - erstes Match in der Allianz Arena nach Lockdown wegen Corona-Pandemie

Unternehmen Siemens nach eigenen Angaben

Siemens ist ein global tätiges Unternehmen mit dem Fokus auf Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung.

Als einer der größten Anbieter energieeffizienter, ressourcenschonender Technologien ist Siemens führend bei Systemen für die Energieerzeugung und -übertragung sowie die medizinische Diagnose.

Bei Lösungen für Infrastruktur und Industrie nimmt das Unternehmen eine Vorreiterrolle ein.

Investoren

Siemens Investor Relations  Geschäftsberichte und Quartalsberichte

Siemens Aktie

ISIN: DE0007236101
Kürzel: SIE

Indizes Börse frankfurt

DAX
Euro Stoxx 50
HDAX (Performance)
CDAX (Performance)
DivDAX (Kursindex)

Stammdaten Siemens

Branche: Elektronik und Elektrik
Sektor: Industrial
Subsektor: Industrielle Produkte, diversifiziert

Externe Links

Siemens website DE
Börse Frankfurt Siemens

Foto: Siemens Optical reader
Quelle und Copyright: Siemens

Siemens Optical reader

Tags

Twitter share button