EON - Prognose 2019 nach solider operativer Performance im ersten Quartal bestätigt

Das DAX Unternehmen E.ON konzentriert sich geschäftlich auf Energienetze, Kundenlösungen und Erneuerbare Energien. Das private Energieunternehmen E.ON will nach eigenen Angaben bevorzugter Partner für Energie- und Kundenlösungen werden. Das deutsche Energieunternehmen wird von der Konzernleitung in Essen geführt.

E.ON Zukunft und Produkte

Globale Trends wie Nachhaltigkeit und Klimaschutz, Digitalisierung und technischer Fortschritt verändern die globale Energielandschaft. Dabei verändern sich auch die Bedürfnisse der Kunden. So entsteht eine neue Energiewelt – dezentral, grün und vernetzt.

Die Geschäftsbereiche von EON spiegeln die globalen Energietrends wider

Die Entwicklung der herkömmlichen Verteilnetze von gestern hin zu intelligenten Energienetzen von morgen
Die steigende Nachfrage nach innovativen Kundenlösungen
Das weltweite Wachstum der Erneuerbaren Energien

E.ON will Lösungen für die neue Energiewelt mit Fokus auf Privatkunden und Familien, kleine und mittlere Unternehmen sowie Städte und Gemeinden.

Aktuelles

E.ON bestätigt Prognose 2019 nach solider operativer Performance im ersten Quartal

Bereinigtes EBIT und bereinigter Konzernüberschuss in den ersten drei Monaten erwartungsgemäß unter starken Vorjahreswerten
Prognose für bereinigtes EBIT und bereinigten Konzernüberschuss sowie Dividendenvorschlag für 2019 bestätigt
Höhere wirtschaftliche Verschuldung aufgrund überwiegend saisonaler und technischer Effekte
Geplante Übernahme von innogy im Zeitplan

Quelle und Details EON Pressemitteilung

EON-Aktie

ISIN DE000ENAG999
Reuters Instrument Code EONG
Xetra Kürzel EOAN

EON