Bayer Unternehmensnachrichten

Finerenon-zeigt-Potenzial-Risiko-auftretenden-Vorhofflimmerns-flatterns-Patienten-chronischer

1 Tag 8 Stunden ago
Eine präspezifizierte explorative Analyse der FIDELIO-DKD-Studie weist darauf hin, dass Finerenon gegenüber Placebo jeweils zusätzlich zur Standardtherapie das Risiko eines neu auftretenden Vorhofflimmerns oder -flatterns (Atrial fibrillation or flutter, AFF) bei Patienten mit chronischer Nierenerkrankung und Typ-2-Diabetes verringern könnte / Die Analyse beobachtete zudem, dass Finerenon das Risiko von Nieren- oder kardiovaskulären Ereignissen verringerte, ohne signifikanten Unterschied in der Wirkung von Finerenon zwischen Patienten, die bereits zu Studienbeginn an AFF litten und Patienten ohne AFF-Vorgeschichte / Basierend auf dem umfassenden klinischen Studienprogramm ist Finerenon der erste nicht-steroidale, selektive Mineralokortikoidrezeptor-Antagonist (MRA), der einen Nutzen im Hinblick auf renale und kardiovaskuläre Ergebnisse bei Patienten mit chronischer Nierenerkrankung und Typ-2-Diabetes gezeigt hat / Die Ergebnisse aus der explorativen Analyse wurden zeitgleich im Journal of the American College of Cardiology veröffentlicht

Bayer-Erfolgreicher-Start-ins-Jahr

6 Tage 16 Stunden ago
Gute operative Entwicklung – Währung belastet Umsatz mit 938 Millionen Euro und Ergebnis mit 337 Millionen Euro / Konzernumsatz wpb. um 2,8 Prozent auf 12,328 Milliarden Euro gesteigert / EBITDA vor Sondereinflüssen sinkt währungsbedingt um 6,2 Prozent auf 4,118 Milliarden Euro / Crop Science mit wpb. deutlichem Umsatzzuwachs in verbessertem Marktumfeld / Umsatz bei Pharmaceuticals wpb. auf Vorjahresniveau / Consumer Health mit anhaltend guter Performance über Wettbewerb / Konzernergebnis um 40,3 Prozent auf 2,089 Milliarden Euro gestiegen / Bereinigtes Ergebnis je Aktie geht um 3,0 Prozent auf 2,59 Euro zurück / Ausblick für das Gesamtjahr bestätigt

Phase-III-Studie-FIGARO-DKD-Finerenon-Bayer-erreicht-primaeren-Endpunkt-kardiovaskulaeren

1 Woche 1 Tag ago
Finerenon reduzierte signifikant den kombinierten primären Endpunkt, bestehend aus kardiovaskulärem Tod und nicht-tödlichen kardiovaskulären Ereignissen im Vergleich zu Placebo jeweils zusätzlich zur Standardtherapie / Nach FIDELIO-DKD ist FIGARO-DKD die zweite positive Phase-III-Studie innerhalb des Studienprogramms zu chronischer Nierenerkrankung (CKD) und Typ-2-Diabetes (T2D), die ihren primären Endpunkt erreicht hat / Patienten mit CKD und T2D sterben dreimal häufiger an einem kardiovaskulären Ereignis als Patienten, die ausschließlich an Typ-2-Diabetes erkrankt sind / Basierend auf dem umfassenden klinischen Studienprogramm ist Finerenon der erste nicht-steroidale, selektive Mineralokortikoidrezeptor-Antagonist (MRA), der einen Nutzen im Hinblick auf renale und kardiovaskuläre Ergebnisse bei Patienten mit chronischer Nierenerkrankung und Typ-2-Diabetes gezeigt hat

Wir-schauen-optimistisch-in-die-Zukunft

3 Wochen ago
Operativ stabile Entwicklung im Geschäftsjahr 2020 trotz COVID-19-Pandemie / Dividende von 2,00 Euro je Aktie vorgeschlagen / Erfolgreicher Start ins Jahr 2021 zeichnet sich ab / Vorstand sieht Bayer wie kaum ein anderes Unternehmen aufgestellt, um das langfristige Innovationspotenzial der Bio-Revolution zu realisieren / Aktionäre stimmen über zwei neue Aufsichtsratsmitglieder ab

Kombination-Copanlisib-Rituximab-verlaengert-progressionsfreies-ueberleben-Patienten-rezidivierten

1 Monat 1 Woche ago
Copanlisib ist der erste PI3K-Inhibitor, der in Kombination mit Rituximab bei Patienten mit rezidivierten indolenten Non-Hodgkin-Lymphomen (iNHL) eine überlegene Wirksamkeit im Vergleich zu Rituximab und Placebo zeigt / Die Phase-III-Studie CHRONOS-3 zeigte, dass die Kombination von Copanlisib und Rituximab das Risiko einer Krankheitsprogression oder der Mortalität bei Patienten mit iNHL um 48% reduzierte / Die starke Senkung des Progressions- bzw. Mortalitätsrisikos wurde bei allen in der Studie vordefinierten iNHL-Subtypen beobachtet / Das Profil der unerwünschten Ereignisse (UE) im Zusammenhang mit der Kombination von Copanlisib und Rituximab war kontrollierbar und stimmte weitgehend mit früheren Daten zu Copanlisib und Rituximab als Einzeltherapien überein / Bayer ist mit Gesundheitsbehörden weltweit zu den Daten aus CHRONOS-3 in Kontakt

Bayer-erwartet-dynamisches-Wachstum-hoeherer-Rentabilitaet-kommenden-Jahren-beschleunigt

1 Monat 3 Wochen ago
Crop Science klarer Innovationsführer in der Branche – Umsatz- und Ergebniswachstum über dem Markt erwartet / Pharmaceuticals: Weiteres Wachstum bis 2023 geplant, neue Produkte sollen Patentabläufe weitgehend ausgleichen – Ausbau der Position im Bereich der Zell- und Gentherapien / Consumer Health: Vom „Underperformer“ zum „Outperformer“ in der Branche – weitere Verbesserung bei Umsatz und Ergebnis geplant / Bereinigtes Ergebnis je Aktie soll bis 2024 auf 7,00 bis 7,50 Euro steigen / Weitere operative Verbesserungen sollen Free Cashflow auf 5 Milliarden Euro im Jahr 2024 steigern / Bayer hervorragend positioniert, um von der Biorevolution in Gesundheit und Ernährung zu profitieren

Bayer-erhaelt-Zulassung-fuer-Vitrakvi-in-Japan

1 Monat 3 Wochen ago
Präzisionsonkologische Behandlung Vitrakvi® (Larotrectinib) in Japan für die Behandlung von fortgeschrittenen oder wiederkehrenden soliden Tumoren mit einer NTRK-Genfusion zugelassen / In klinischen Studien zeigte Larotrectinib bei Erwachsenen und Kindern mit TRK-Fusionstumoren hohe Ansprechraten sowie langanhaltendes Ansprechen, einschließlich Aktivität bei Tumoren des primären Zentralnervensystems (ZNS) / Die Zulassung für Vitrakvi in Japan folgt der Genehmigung der erweiterten Verwendung von FoundationOne®CDx, einem umfassenden molekulardiagnostischen Test (Genomic Profiling) in Japan als Begleitdiagnostik (CDx) zur Identifizierung von Patienten mit TRK-Fusionstumoren, die von einer Behandlung mit Vitrakvi profitieren könnten
Überprüft
29 Minuten 56 Sekunden ago
All internationally relevant press releases from the Bayer Group
Bayer Unternehmensnachrichten Feed abonnieren
FeedTags